Durch meine zwei Hunde, die damals bei uns lebten, bin ich überhaupt zur Fotografie gekommen.
Meine ersten Schritte mit der Kamera, habe ich gemeinsam mit meinen Vierbeinern erlebt. Neben meinen eigenen Hunden, stand mir unser kleiner „Privatzoo“ immer zur Verfügung, wenn ich neue Fotos machen wollte.
Ich wohne auf einem großen Hof, auf dem es schon immer Tiere gab.
Von Eseln, Ponys, Vögeln, Kaninchen, über Schafe, Katzen und Hunde ist mir also schon einiges vor die Kamera gekommen.

Auch heute bin ich noch ein absoluter Fan von Hunden und Katzen. Ich selbst habe zuhause schon immer Hunde gehabt, und aktuell lebt „Pepe“, ein kleiner Mix aus dem Tierschutz, und „Ella“ meine norwegische Waldkatze bei mir. Die zwei dienen natürlich auch sehr oft als Modelle.

Mein Schwerpunkt liegt also in der Fotografie von Hunden und Katzen, andere tierische Shootings finden nach Absprache statt. Bei einem Shooting mit dem liebsten Vierbeiner freue ich mich immer, wenn auch Fotos zusammen mit dem Besitzer gemacht werden können. Fotos von Mensch und Tier sind sehr wichtig, und eine wunderschöne Erinnerung an die gemeinsame Zeit, das habe ich in den letzten Jahren immer wieder selbst erlebt.

Ein schönes Portrait, in dem man den Charakter des Tieres erkennt, ist dabei mein ganz persönlicher Anspruch!
Die Fotos der Tiere mache ich vorwiegend draußen oder bei euch Zuhause, beispielsweise bei Wohnungskatzen.

Wenn ihr euch für ein Shooting interessiert, schicke ich euch gerne weitere Informationen zu Preisen und dem Shootingablauf zu.